Das Klimawandgemälde Bordeaux Januar 2022
Das Klimafresko
Das Klimafresko

Das LItogami-Team nahm an einem Workshop der Fresko des Klimasim Maison écocitoyenne in Bordeaux teil. am Sonntag, den 23. Januar 2022.

Das Klimafresko

 Das Klimawandgemälde: Beschreibung

Dieser dreistündige Workshop soll Einzelpersonen und Gemeinschaften für die Herausforderungen des Klimawandels sensibilisieren. Er ermöglicht es jedem, auf seiner Ebene zu handeln, indem er bestimmte Gewohnheiten ändert.

Wir waren zwei Vertreter von Litogami und befanden uns unter 25 anderen Personen, die mehr über die Ursachen und Folgen des Klimawandels erfahren wollten.

An einem Tisch sollte jede Gruppe von 7 bis 8 Personen die kollektive Intelligenz (sic) nutzen, um thematische Karten zu ordnen und diese dann mit Pfeilen zu verbinden.

Die 44 ausgeteilten Karten sind Ursachen und/oder Folgen anderer Karten. Hier einige Beispiele: 

  • Versauerung des Ozeans
  • Kohlenstoffschächte
  • Entwaldung
  • Menschliche Aktivitäten (wir spoilern ein bisschen, aber das ist die erste Karte, die wir legen... überraschend, oder?)
  • CO2-Emissionen
  • Zusätzlicher Treibhauseffekt
  • Schmelzen der Eisscholle
  • Landwirtschaft
  • Industrie
  • Energiebilanz
  • Störung des Wasserkreislaufs
  • Famines
  • Und so weiter. (Ziel dieses Artikels ist es nicht, die vorgeschlagenen Tools erschöpfend zu beschreiben, sondern unsere Leser dazu anzuregen, sich an diesem Prozess zu beteiligen)

Das Klimawandbild: Ablauf

Sobald die ersten Karten gelegt sind, greift der/die (freiwillige) Moderator/in ein, um eventuelle Fehler zu korrigieren. Er/sie klärt bestimmte Themen auf und verteilt dann neue Karten, um das Wandbild zu vervollständigen.

Nach der letzten Runde und der Nachbesprechung durch die Referentin/den Referenten hat die Gruppe die neue Aufgabe, bestimmte Karten oder Kartengruppen mit farbigen Linien zu verbinden, um eine bessere Übersicht und ein besseres systemisches Verständnis zu erreichen;

Hier ist das Wandgemälde, das unsere Gruppe produziert hat:

 

 

Das Klimawandbild Bordeaux Januar 2022

In einem zweiten Schritt, nach einer 15-minütigen Pause, soll jeder Teilnehmer seine individuelle CO2-Bilanz anhand von typischen Situationen, die ihm (mehr oder weniger) entsprechen, berechnen

Je nachdem, wie sie ihre Wohnung, ihre Ernährung und ihren Transport nutzen, gibt es mehrere Kriterien, die die Punktzahl erhöhen oder verringern. 

Der letzte Teil der Sitzung besteht darin, sich in die Rolle eines Wirtschaftsakteurs im Jahr 2035 zu versetzen:

Ein Unternehmen, eine Gemeinde, der Staat, ein Verein, ein Bürger - jeder übernimmt eine Rolle und erstellt eine Liste der Maßnahmen, die er ergriffen hat, um etwas für den Klimaschutz zu tun.

Das Klimawandbild: Schlussfolgerung

Zum Abschluss gibt es eine Gesprächsrunde, in der jeder seine Gefühle nach der Sitzung zum Ausdruck bringt und seine eigenen zukünftigen Verpflichtungen nennt, um auf seiner Ebene zu handeln.

Litogami ist ein Unternehmen, das sich seit seiner Gründung für nachhaltige Entwicklung, Ethik und ökologische Verantwortung einsetzt. Sie entwirft pädagogisches und spielerisches Spielzeug, um ihre Werte zu fördern.

Wir waren uns also bereits der Herausforderungen bewusst, wie übrigens auch alle anderen Teilnehmer. Wir müssen zugeben, dass dieser Workshop uns einige Lücken aufgezeigt hat, da das Thema sehr umfassend ist.

Wir danken den Freiwilligen von La Fresque du Climat für ihre Zeit, die sie uns an diesem sonnigen Sonntag geschenkt haben!

Pin It auf Pinterest

Dies teilen
0
    0
    Ihr Korb
    Ihr Warenkorb ist leerDen Besuch fortsetzen